Mittelständisch. Seit 1911.
Neues von der Schäfer Gruppe

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

liebe Freunde der Schäfer Gruppe,

mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die wohl wichtigste Veränderung im Automobilbereich der Schäfer Gruppe seit 1978 informieren:

Wir haben die Anteile der vier BMW- und MINI-Autohäuser in Idstein, Limburg, Weilburg und Usingen an die schwedische Bilia AB veräußert.

Sämtliche Verträge, welche die Unternehmen in der Vergangenheit abgeschlossen haben, bleiben unangetastet; dies gilt für Mitarbeiterverträge, ebenso für Verträge, welche mit Lieferanten und Kunden bestehen.

Lediglich die Gesellschafteranteile werden nicht mehr von der Familie Schäfer, sondern von Bilia gehalten.

Die Entscheidung wurde nach einem langen Überlegungsprozess getroffen, um das Unternehmen und die Mitarbeiter in eine sichere Zukunft zu führen.

Die automobilen Handelsorganisationen in Deutschland befinden sich derzeit in einem enormen, markenübergreifenden Wandlungsprozess. Als im Jahr 1978 die BMW-Vertretung in Weilburg zur Schäfer Gruppe als erstes Autohaus hinzu kam, waren über 1.150 selbstständige BMW-Handelsunternehmer in Deutschland aktiv, heutig sind es weniger als 200, in wenigen Jahren wird die Zahl von 100 Unternehmern unterschritten sein. Bereits die vorgenannten Zahlen machen den Wandlungsprozess deutlich.

Bilia ist der größte BMW Händler in Europa, mit Autohäusern in Schweden, Norwegen, Luxemburg und Belgien, und seit 2015 auch in Deutschland vertreten, es werden derzeit 3.960 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Ende vergangenen Jahres übernahmen die Schweden unseren direkten Händlernachbarn Dörr + Hess mit vier Standorten in Büdingen, Nidda, Friedberg und Butzbach. Alleiniger geschäftsführender Gesellschafter von Dörr + Hess war Andreas Feyh, der, nachdem er die Anteile von Dörr + Hess an Bilia verkauft hat, die Funktion als Geschäftsführer beibehielt.

Der 37-jährige wird auch ab 01.09.2016 die Geschäftsführung der dann ehemaligen Schäfer Betriebe übernehmen. Andreas Feyh ist seit 17 Jahren im Unternehmen und kennt somit alle internen Prozessabläufe ebenso wie die Schnittstellen zu BMW in München.

Der links Unterzeichnende bleibt bis Ende 2017 als Berater für die Unternehmen tätig. Wir möchten es allerdings bereits hier als Familie Schäfer nicht versäumen, uns bei allen Kunden und Lieferanten sowie bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die teilweise jahrzehntelange Zusammenarbeit zu bedanken, verbunden mit der Bitte, das Vertrauen auch auf Herrn Feyh zu übertragen.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

 

Jörg Schäfer                                                        Andreas Feyh

Schäfer Automobile                                          Autohaus Bilia

 

Service
Weitere Neuigkeiten
29.03.2017

BMW und MINI Deutschland zeichneten vergangene Woche 54 Servicebetriebe der deutschen...

29.03.2017

BMW und MINI Deutschland zeichneten vergangene Woche 54 Servicebetriebe der deutschen...

28.03.2017

Gut besucht von unseren Mitarbeitern war im März die Bilia Jahresauftaktversammlung in der...

28.03.2017

Gut besucht von unseren Mitarbeitern war im März die Bilia Jahresauftaktversammlung in der...

09.02.2017
Das neue Schäfer-Magazin, Ausgabe 40

2017/ Nr. 1

09.02.2017
Das neue Schäfer-Magazin, Ausgabe 40

2017/ Nr. 1

01.07.2016

Die Mantrailer-Teams der Rettungshundestaffel Idsteiner Land e. V. sind bei der Suche nach...

01.07.2016

Die Mantrailer-Teams der Rettungshundestaffel Idsteiner Land e. V. sind bei der Suche nach...